Manuelle Therapie

Bei der Manuellen Therapie handelt es sich um eine spezielle Technik, die im Rahmen des Befundes dazu dient, eine Bewegungsstörung im Bereich der Extremitätengelenke oder der Wirbelsäule zu lokalisieren und zu analysieren. Dieser Befund dient als Grundlage zu den therapeutischen Handgriffen, die ein Physiotherapeut als sogenannte Mobilisation durchführt.

Passend zur Anatomie des betroffenen Gelenks wählt der Manualtherapeut spezielle Handgriffe und Bewegungstrechniken aus – je nach Art der Beschwerden. Die Techniken eignen sich dabei sowohl zur Schmerzlinderung, als auch zur Mobilisation von Bewegungseinschränkungen. Voraussetzung ist, dass die Einschränkungen durch eine reversible Funktionsstörung des Gelenks oder der diesem Gelenk zugehörigen Muskulatur hervorgerufen werden.

Die Auswahl der jeweiligen Mobilisationstechniken, die der Physiotherapeut einsetzt, wird bestimmt durch den Befund, die eingeschränkte Bewegungsrichtung und der Form des Gelenks.

Anwendungsbereiche:

  • Akute und chronische Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäulensyndrome
  • Bandscheibenvorfälle in allen Wirbelsäulenabschnitten
  • Persistierende Schmerzzustände nach chirurgischen Eingriffen an der Wirbelsäule
  • Zustand nach Wirbelsäulenverletzungen, einschließlich Schleudertrauma der Halswirbelsäule
  • Überlastungssyndrome bei Instabilitäten und Gleitwirbeln
  • Degenerative Erkrankungen peripherer Gelenke wie Coxarthrose und Gonarthrose
  • Degenerative Wirbelsäulenleiden
  • Morbus Bechterew
  • Fibromyalgie
  • Orthopädische Folgen neurologischer Grunderkrankungen wie Multiple Sklerose, Zustand nach Apoplex oder Poliomyelitis
  • Halswirbelsäulenbedingter Schwindel
  • Kiefergelenkserkrankungen
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Neuropathien jeder Genese, beispielsweise Trigeminusneuralgien, Morbus Sudeck und andere

Die Manuelle Therapie gilt als besonders wirkungsvoll und zugleich schonend für:

  • Gelenke der Gliedmaßen
  • Gelenke der Wirbelsäule
  • Kopf- und Kiefergelenk
  • Gelenke am Brustkorb und Becken

Die Manuelle Therapie ist eine spezielle Form der Physiotherapie und muss von Ihrem Arzt verordnet sein.

 

 

×

Wir freuen uns auf Sie!

Durch die Benutzung dieses Formulars stimmen Sie der Erhebung und Bearbeitung Ihrer Daten durch den Betreiber dieser Webseite zu. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.